1001 Nacht und Eiszeit in Erlebnishof Elstal

img_4132

Aldain und die Wunderlampe

Aldain und die Wunderlampe

1001 Nacht und Eiszeit im Karls Erlebnishof Elstal

Deutschlands größte Eisfigurenschau lockt jetzt viele Besucher zu Karls Erlebnishof in Elstal (Havelland). Wenn ein echter Winter mit Eis, Frost und Schnee nicht von Natur aus kommt, wird eben klirrende Kälte künstlich erzeugt. Minus acht Grad herrschen in der Kältehalle auf Karls Erlebnishof. Besucher sollten sich warm anziehen, am besten Handschuhe mitbringen, auch Mütze und Schal – sonst wird’s frostig beim Rundgang.

20 Kunsthandwerker und Eis-Bildhauer, etwa aus Russland, Lettland, Polen, Japan, Irland und Kanada, haben drei Wochen lang große und filigrane Figuren aus Eis und Sand erschaffen. Aus ein Meter langen Eisblöcken oder aus feinem Sand entstanden bekannte Märchenfiguren, Fabelwesen und orientalische Landschaften aus 1001 Nacht.
Erkennbar der kleine Muck, Aladin, Sindbad und Alibaba. Farbig angestrahlt erlebbar werden Miniatur-Ansichten von Bagdad, orientalische Tänzerinnen, eine Fata Morgana und Kamele. Für Kinder haben die Künstler eine Eisrutsche gebaut; auf einem Teppich rutschen die Kleinen stabil durch die vereiste Röhre.

Aus 130 Kilogramm schweren Eisblöcken gestalteten die Künstler die so klar wie Glas leuchtenden Figuren. Die Eisschau gehört zu den neuen Erlebnisbereichen auf dem Erlebnishof in Elstal. Vier weitere Höfe dieser Art gibt es in Ost- und Norddeutschland. Stammsitz ist der Erlebnis- und Erdbeerhof in Rövershagen bei Rostock. Außerhalb der Erdbeersaison haben sich die Höfe vor allem für Familien als Ausflugsziel etabliert, mit einem ausgeklügelten Konzept.
Auf einem großen Bauernmarkt werden Weine, Tee, Wurst, Brot und Steingutwaren verkauft. Es gibt Vorführungen zum Einkochen von Erdbeermarmelade und zum Herstellen von Erdbeerbonbons. Kinder haben viel Platz in geräumigen Spielbereichen. Gäste loben die familiäre Atmosphäre.
Öffnungszeiten Die Ausstellung „Die schönsten Märchen aus 1001 Nacht“ i
st täglich von 8-19 Uhr geöffnet und endet am 31. Oktober 2016
Karls Erlebnishof in 14641 Elstal, Döberitzer Heide 1
Eintritt: 8,50 Euro, Kinder bis 13 Jahre zahlen 6,50 Euro.

Mit Bus und Bahn erreicht man den Hof mit dem RE 4 Hauptbahnhof – Rathenow oder RB 13 Spandau–Wustermark, Bus 668 Bhf. Elstal bis Haltestelle „Zum Erlebnis-Dorf“.

HINWEIS

Neue Buslinie Berlin Zoo – Elstal von der HARU Reisen OHG
Seit 1. Juni 2015 führt die neue Buslinie A05 von der Fernbus-Haltestelle Berlin Bf. Zoo/Hardenbergplatz, über die Haltestelle S-Bhf. Messe Nord/ICC/Ecke Wundtstr. und über die Haltestelle Heerstr. Nebenfahrbahn/Ecke Pichelsdorfer Str. zum Erlebnis-Dorf Elstal und von dort weiter zum Designer Outlet. Der Preis errechnet sich aus einem VBB-Ticket + 2,50€ Zuschlag. Kinder zahlen nur 1€ Euro Zuschlag und Familien (2 Erw. und max. 2 Kinder bis 14 J.) insgesamt 5€ Zuschlag.

Neu ab 11.06 22016 bis 31.08. 2016
Europas größte Wasserrutsche

Das spritzige Vergnügen

In Karls Erlebnis – Dorf Elstal wird es ab 11. Juni 2016 ab 10:00 Uhr eine neue Attraktion geben. Diese Attraktion ist einzigartig. Hierbei handelt es sich um Europas größte Wasserrutsche. Alle Besucher können sich auf dieses besondere Erlebnis freuen. Einen besonderen Spaß für die ganze Familie bietet die aufblasbare Wasserrutsche . Der Startpunkt dieser Rutsche liegt in einer Höhe von 15 Metern. Die Wasserrutsche ist nicht die einzige Attraktion der Badelandschaft. Es gibt auch noch Tretboote, zwei separate Planschbecken und einen großen Strand, die den Familien großen Spaß bieten.

Auf einem Areal von 250 Quadratmetern finden die Familien genügend Platz um einen Lieblingsort zum Spielen, Plantschen im Wasser und zum Toben, zu finden. Die Firma Karls ist für ihren Einfallsreichtum bekannt. Auch hier gibt etwas über das man schmunzeln und staunen kann.

Zum Umziehen begibt man sich in ein “ Schneckenhäuschen“ und die Dusche ist natürlich keine normale Dusche, sondern das kühle Nass, sprudelt aus dem “ Gülletraktor “ herunter. Wer sich mit Kuchen oder Eis stärken möchte, findet dazu die Gelegenheit, auf dem 1000 Quadratmeter großen Strand.

Selbstverständlich können Sie hier relaxen und ein gutes Buch in der Sonne lesen. Jedes Familienmitglied kommt hier auf seine Kosten.

Vom 11. Juni bis zum 31. August 2016 haben Sie täglich die Gelegenheit sich abzukühlen.
Das Vergnügen ist im “ Plantsch “ für Tages- und Jahreskartenbesitzer ist kostenlos, ansonsten müssen 3,00 € entrichtet werden. Die Neueröffnung Wasserlandschaft in Elstal, findet am
Sonnabend, den 11. Juni 2016, 10:00 Uhr, statt.

Achtung – NEU: Tageskarte in Elstal

Zum Schluss noch eine weitere gute Nachricht. Ab dem 11. Juni 2016 gibt es auch eine Tageskarte im Erlebnis – Dorf Elstal. Für einen Tagespreis von 10,00 €, können Sie alle kostenpflichtigen Attraktionen nutzen, so oft Sie es möchten.

Foto: gm