An einem Tag die Welt entdecken und in fremde Kulturen eintauchen:

Am 11. und 12. März 2017 präsentieren auf dem Messegelände unter dem Funkturm rund 10.000 Aussteller aus mehr als 180 Ländern ihre Neuheiten und laden die Besucher ein, sich für den nächsten Urlaub inspirieren zu lassen. Wer möchte, kann seine Traumreise gleich buchen.

Im Mittelpunkt der 51. Auflage der weltweit größten Reisemesse steht das Offizielle Partnerland 2017, Botswana. Das Land ist geprägt von zwei faszinierenden Gegensätzen: der Kalahari-Wüste und dem Okavango-Becken mit hunderten von Tierarten, viel Wald und unzähligen kleinen Wasserwegen. Die warmherzige Gastfreundschaft seiner Bewohner sowie nachhaltiger Tourismus machen Botswana zu einem einzigartigen Urlaubsziel im südlichen Afrika. Der Staatspräsident Botswanas, Ian Khama, wird zur offiziellen Eröffnung am Vorabend der Messe im CityCube Berlin erwartet. Am Stand des Partnerlandes in Halle 20 werden traditionelle Tänze aufgeführt, wird die Kunst des Korbflechtens gezeigt und können Neugierige Wilson Ngoni über die Schulter schauen. Der Künstler und Maler hält die Schätze des „bestgehüteten Geheimnisses im südlichen Afrika“, wie Botswana genannt wird, auf Leinwand fest.

Kulturelle Darbietungen, kulinarische Kostproben und lokale Ansprechpartner aus allen Ländern machen Lust aufs Reisen. Besucher können sich mit Hilfe einer virtuellen 3D-Brille in die verschiedenen Iglu-Räume der Winterwunderwelt Schwedisch Lapplands entführen. An zahlreichen Ständen lässt sich der nächste Urlaub direkt buchen. Das ITB Career Center bringt erneut Jobsuchende und Arbeitgeber zusammen. Spiel und Spaß für Kinder bieten ITB Kinderland und Kinderkino mit kostenloser Kinderbetreuung. Frauenfußball live, Wattwanderungen, Clowns und ein Quad-Parcours für Kinder sind nur einige der Highlights, auf die sich die Besucher freuen können.

Infos unter: www.itb-berlin.de