Neues Festival 2018 im Europa-Park

„ROLLING STONE Park“ bereichert die süddeutsche Festivallandschaft Der Herbst 2018 steht ganz im Zeichen von hochkarätigem Rock’n’Roll vor ebenso hochwertiger Kulisse: Mit dem ROLLING STONE Park im Europa-Park bekommt Baden-Württemberg Festivalzuwachs – und was für welchen! Die Besucher erwartet in Rust am 16. und 17. November 2018 ein neues Indoor-Komfort-Festival für Freunde von herausragenden Live-Auftritten. Mehr als 30 Interpreten spielen

» Weiterlesen

Campingpark am Alfsee

Eigentlich müßte dieses schöne Fleckchen im Osnabrücker Land in „Resort Germania-Elfensee“ umbenannt werden. Hier am Örtchen Rieste ist am Ufer des Alfsees ein Dorado für Wasserskibegeisterte und Segler mit 5-Sterne- Campingplatz entstanden. Mittendrin das Ringhotel Piazza, als dessen Markenzeichen das Alfen Saunaland gilt. Bild 1: Alfen Saunaland Hier kann der historisch interessierte Gast auf den Spuren der alten Germanen wandeln.

» Weiterlesen

Wellness und Weltgeschichte

Nicht genau überliefert ist, ob die Germanen rund um den Teutoburger Wald im Jahr 9 n. Chr. auch die Sauna kannten. Heute prägen vor allem die angesagten Sole-Kurbäder als touristische Angebote das Osnabrücker Land. So ergibt sich in der historischen Premium-Region eine auffällige Verbindung von Wellness und Weltgeschichte. „Bei der letzten Grabung hat der Boden mehr als 200 Silbermünzen freigegeben.

» Weiterlesen

Auf Schiffsroute 8 zur Schleuse Neue Mühle

In Berlin-Treptow, wo ehemals die DDR-Schiffe der Weißen Flotte starteten, gibt es regen Verkehr. Seit 1990 wieder in alle Richtungen. Buchen und antreten kann man hier die Route S 8 nach Neue Mühle. Die Anlegestelle Hafen Treptow liegt unmittelbar am S-Bahnhof Treptower Park an der Spree. Sonnenstrahlen einfangen, Berliner Luft schnuppern und dabei gemütlich auf Spree, Dahme und den vielen

» Weiterlesen

Fluchttunnel in der Bernauer Straße

Im Sommer 2018 soll der spektakulärste Fluchttunnel Berlins der Öffentlichkeit gezeigt werden. Berliner Unterwelten e.V. baut einen Besuchertunnel zur Anschauung, der im Jahr 1971 vielen Flüchtlingen zur Freiheit verhelfen sollte. Unter enormen schweren Anstrengungen haben die Fluchthelfer Ulrich Pfeifer und Hasso Herschel einen Fluchttunnel von 350 Meter Streckenlänge gebaut, der letztendlich verraten wurde. Die Brauereistraße in Berlin Ost, grenzte an

» Weiterlesen

Exkursion zu Friedhof und Synagoge Bad Rappenau-Heinsheim

Der kurze Fußweg zu dem etwas außerhalb der Stadt liegenden jüdischen Friedhof führt uns durch frische Natur. Zwischen Fünfmühlental und Heinsheimer Aussiedlerhöfen erreichen wir einen der größten und ältesten noch erhaltenen Judenfriedhöfe Deutschlands. Es handelt sich hier um einen Verbandsfriedhof, auf dem zeitweise 25 jüdische Gemeinden ihre Toten bestattet haben. Der Friedhof birgt insgesamt 1137 künstlerisch wie historisch wertvolle Grabsteine

» Weiterlesen

Naturschutz im Vierländereck

Deutschlands drittgrößter Strom, die Elbe, ist einer der letzten naturnahen, frei fließenden Flüsse Mitteleuropas und Namensgeber eines länderübergreifenden Großschutzgebiets. Zum 20-jährigen Jubiläum des Mehrländer-UNESCO-Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe wird es am 14. September eine gemeinsame Veranstaltung aller fünf Bundesländer geben, die Anteile am Schutzgebiet haben. Das länderübergreifende Biosphärenreservat Flusslandschaft-Elbe erstreckt sich auf insgesamt 343.000 Hektar entlang von 400 Flusskilometern in den fünf

» Weiterlesen
1 2 3 12