Ausflugtipp

Die Juwelen vom Kloster Neuzelle                Die wahren Schätze im Besitz der Stiftung Stift Neuzelle verbergen sich im Inneren der vollständig erhaltenen Klosteranlage aus dem 13. Jahrhundert. Tilmann Schladebach, Kultur- und Marketingchef der Stiftung, erläutert uns die Highlights des kulurellen Erbes: „Viele sprechen ja von einem Barockwunder. Doch wurde die ursprünglich gotische Anlage erst im 17. Jhrh. barockisiert. Glanzpunkte sind

» Weiterlesen

Mit der Bahn nach Binz

Mit dem ICE ab Ende Juli umsteigefrei von Stuttgart ins Ostseebad Die Deutsche Bahn baut ihr touristisches Angebot für den Sommer 2020 weiter aus. So gelangen Reisende ab Ende Juli 2020 an den Wochenenden umsteigefrei und umweltfreundlich mit dem ICE von Stuttgart nach Rügen in das Ostseebad Binz auf der Insel Rügen und zurück. Zwischen 31. Juli und 10. September

» Weiterlesen

Die Klosterwinzer von Neuzelle

Immerhin wachsen und gedeihen sechs verschiedene Weinsorten auf ihrem gepflegten Weinberg am Kloster Neuzelle im brandenburgischen Landkreis Oder-Spree. Geschäftsführerin Cornelia Schwarz und Vorstandsvize Burkhard Jantke und alle anderen im Verein verstehen sich als Hobbywinzer. „Neben der Freude am Wein ist es vor allem das gemeinschaftliche Erleben und Entdecken hier in der Natur. Aber es gehört auch ein ganzes Stück Arbeit

» Weiterlesen

Neue Zellen für die Zisterzienser

„Das mehr als 750 Jahre alte Kloster Neuzelle im brandenburgischen Landkreis Oder-Spree erfüllt heute nicht mehr die Anforderungen einer klösterlichen Lebensweise“. Zu dieser Erkenntnis kamen die Gründermönche des Zisterzienserordens, die 2018 das Priorat Neuzelle wieder auferstehen ließen. Denn die katholische Wallfahrtskirche St. Marien mitsamt dem historischen Klosterareal und etwa 113 Quadratkilometern Grundbesitz gehören heute der Landesstiftung Stift Neuzelle. Zudem wird

» Weiterlesen

Größte kleinste Kirmes der Welt eröffnet

Nach über einem Jahr Bauzeit und zwei Monaten totalem Corona-Shutdown gibt es im Wunderland endlich wieder einen Anlass zum Jubeln. Heute Morgen wurde die neue Kirmes eröffnet. Das acht Quadratmeter große Vergnügungsareal im Herzen des Wunderlandes hat 24.500 Arbeitsstunden verschlungen und rund 750.000 Euro gekostet. „Wir sind froh, dass wir unsere neue Kirmes schon kurz vor dem Lockdown fast fertig

» Weiterlesen

Die Heidelbeer-Erfolgsgeschichte und die Klaistower

Wenn man zu jenen gehört, die schon viele Jahre über die Brandenburger Heidelbeer-Ernte berichten, dann hat man folglich schon vieles erlebt. 2020 wird bestimmt manches ganz anders sein (müssen), weil Corona wie überall „die Hände im Spiel“ hat. Die Heidelbeererfolgsgeschichte in unserem Land nahm mit der Kultivierung der blauen Beeren in den Neunzigerjahren in der Obstbauversuchsstation Müncheberg, an Fahrt auf

» Weiterlesen

Ausflugtipp

„Grenz-Streifen“. Geführte Fahrradtour – Route Mauerweg – Teile 1 und 2 Zu einer von Florina Limberg und Sebastian Teutsch geführten Fahrradtour auf dem Mauerweg sind Interessierte am 4. und 5. Juli 2020 jeweils von 14-16.30 Uhr herzlich eingeladen: Wo verlief die Mauer zwischen Reinickendorf und Ost-Berlin bzw. der DDR? Bei der Radtour wird der Verlauf der Mauer in zwei Abschnitten

» Weiterlesen
1 2 3 20