Exkursion zu Friedhof und Synagoge Bad Rappenau-Heinsheim

Der kurze Fußweg zu dem etwas außerhalb der Stadt liegenden jüdischen Friedhof führt uns durch frische Natur. Zwischen Fünfmühlental und Heinsheimer Aussiedlerhöfen erreichen wir einen der größten und ältesten noch erhaltenen Judenfriedhöfe Deutschlands. Es handelt sich hier um einen Verbandsfriedhof, auf dem zeitweise 25 jüdische Gemeinden ihre Toten bestattet haben. Der Friedhof birgt insgesamt 1137 künstlerisch wie historisch wertvolle Grabsteine

» Weiterlesen

Naturschutz im Vierländereck

Deutschlands drittgrößter Strom, die Elbe, ist einer der letzten naturnahen, frei fließenden Flüsse Mitteleuropas und Namensgeber eines länderübergreifenden Großschutzgebiets. Zum 20-jährigen Jubiläum des Mehrländer-UNESCO-Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe wird es am 14. September eine gemeinsame Veranstaltung aller fünf Bundesländer geben, die Anteile am Schutzgebiet haben. Das länderübergreifende Biosphärenreservat Flusslandschaft-Elbe erstreckt sich auf insgesamt 343.000 Hektar entlang von 400 Flusskilometern in den fünf

» Weiterlesen

Deutsches Spionagemuseum

Enigma, Spionage-Trabi, Lippenstift-Pistole, Kamera in der Streichholzschachtel, Passwort Hacker. Direkt am Leipziger Platz in Berlin, der Hauptstadt aller Spione in Europa, informiert ein einzigartiges Museum über den Alltag von Agenten. Die Geschichten reichen vom Perserkönig Kyros II. bis Edward Snowden und der Spypuppe Cayla. Dr. Christoph Nehring, Geheimdienst-Historiker im Museum, sieht vor allem diese zwei Hauptziele des 2 Jahre jungen

» Weiterlesen

4. Höffner Oktoberfest

Rd. 4000 Gäste erwartet Oliver Ölscher von der Möbel-Höffner-Hausleitung zum Oktoberfest vom 29.09.-02.10. in Waltersdorf bei Berlin-Schönefeld. Das Programm, durch das an allen 4 Tagen BB-Radio-Moderator Benni führt, wird u.a. gestaltet von DJ Ötzi, Micki Krause und der Hermes House Band. Für Stimmung sorgt jeden Abend die Band „right now“. Am 2. Oktober ist das Oktoberfest ein Familientag mit vergünstigten

» Weiterlesen

Urlaubsziele in Brandenburg

 Ministerpräsident Woidke hatte zu seiner alljährlichen Tourismusfahrt eingeladen, die in den Spreewald führte. Erstes Ziel war Tropical Island in der Nähe von Cottbus. Doch der Wettergott meinte es nicht gut: Es regnete und regnete und hörte nicht auf. Nur einer freute sich: Jan Jansen, Geschäftsführer von Tropical Island. „Regenwetter ist Tropical-Island-Wetter“, erklärte der gebürtige Holländer. Rund 6.000 Besucher sind gekommen.

» Weiterlesen

Auf kleiner Fahrt von Oderberg zum Schiffsfahrstuhl

 Die Fahrt mit dem Fahrgastschiff „Barnimer Land“ startet täglich 12:30 Uhr am Bollwerk in Oderberg im Bundesland Brandenburg. Die Kleinstadt am nördlichen Rand des Oderbruchs liegt inmitten einer malerischen Landschaft aus Wäldern, Bergen und Seen. Durch die Stadt fließt die Alte Oder. Am Anleger in der Hermann Seidel Str. beginnen alle Schiffstouren der FGS nach Stettin und zum Schiffshebewerk Niederfinow(www.oder-schiff.de). Der

» Weiterlesen

Denkmal des Monats

 Die Stadtpfarrkirche St. Marien in Altlandsberg bei Berlin erhielt jetzt die Wertschätzung „Denkmal des Monats“ in Brandenburg. Pfarrer Johannes H. Menard bekam Urkunde und Plakette von der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen. Die Kirche St. Marien ist ein Feldsteinbau des 13. Jh. mit gotischem Sterngewölbe und einer Renaissance-Ausstattung. F1 Kirche Als bedeutendstes Zeugnis für Altlandsbergs mittelalterliche Gründung wurde die Stadtkirche

» Weiterlesen
1 2 3 12