Die HGHI Holding GmbH zieht ins Mendelssohn-Palais

 

Mendelssohn-Palais Foto:  HGHI

 Am 16. September 2017 hat die HGHI Holding GmbH, Investor und Projektentwickler zahlreicher Berliner Bauprojekte, ihren Unternehmenssitz vom Leipziger Platz 16, 10117 Berlin-Mitte in das historische Mendelssohn-Palais, Jägerstraße 49/50, 10117 Berlin-Mitte verlegt. Erworben hat die HGHI Holding GmbH, inhabergeführt durch Investor H. G. Huth, das repräsentative Objekt im April 2017.

 

Das denkmalgeschützte und weitgehend im Originalzustand erhaltene Gebäude in direkter Nähe zum Gendarmenmarkt, welches zwischen 1891 und 1893 nach den Plänen der Architekten Schmieden und Speer in neoklassizistischer Eleganz für das Bankhaus Mendelssohn & Co. errichtet wurde, besticht durch seinen traditionsreichen Charakter, prachtvolle Einbauten und imposante Kunstwerke. Neben zahlreichen historischen Räumlichkeiten verfügt das zweigeschossige Mendelssohn-Palais gleichzeitig auch über eine Vielzahl moderner Büros. Auf dem über 1.400 m2 großen Grundstück beläuft sich die Bruttogeschossfläche auf rund 5.200 m2.

 

Neben dem unvergleichlichen und einzigartigen Charme des historischen Gebäudes, stellt das Mendelssohn-Palais mit seiner qualitativ hochwertigen Substanz und dem Zusammenspiel aus Tradition und Moderne die perfekte Räumlichkeit für eine inspirierende Arbeitsumgebung dar.

 

Die HGHI Holding GmbH steht seit jeher für die professionelle Betreuung gewerblicher Großimmobilien, effizientes Management auf höchstem Niveau sowie die Planung, Gestaltung und Realisierung großartiger Visionen. Neben den Bereichen Office, Logistik und Traffic blickt das Unternehmen auf einen internationalen Erfahrungsschatz zurück, der bereits mehr als 750.000 m2 erfolgreich vermarkteter Handels-, Büro- und Wohnflächen beinhaltet. Eines der größten und bekanntesten Projekte der HGHI Holding GmbH ist die Mall of Berlin am Leipziger Platz 12, die im Herbst 2014 eröffnet hat.

 

Ein Beitrag für Medieinfo Berlin von Edelgard Richter / Dela Press.