dm-drogerie markt wächst

„Durch unsere konsequente Kundenorientierung können wir auch in diesem Geschäftsjahr einen erfolgreichen Start verzeichnen“, sagte Erich Harsch, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung, bei der Vorstellung des ersten Halbjahrs des Geschäftsjahres 2016/2017. Europaweit gehen täglich rund 2,4 Millionen Menschen in den dm-Drogeriemärkten einkaufen. Konzernweit hat dm 55 neue Märkte eröffnet. Der Umsatz betrug insgesamt 5,082 Mrd Euro, davon entfielen auf Deutschland 3,915 Mrd Euro. Das ist gegenüber dem Vorjahr ein Umsatzplus von 5,6 Prozent.

 

Neben den Investitionen in den Onlineshop stärkt dm-drogerie markt weiter sein Filialnetz. Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2016/2017 wurden in Deutschland 31 neue Märkte eröffnet und 61 bestehende dm-Märkte wurden umgebaut. Gleichzeitig wurden die Märkte mit dem neuesten Stand der Energieversorgung und Klimatechnik ausgestattet. Für das zweite Halbjahr sind

58 Neueröffnungen und 77 Umbaumaßnahmen geplant. Die Gesamtinvestitionen betragen in Deutschland rund 130 Mio Euro und konzernweit 220 Mio Euro. Rund 3.370 Menschen absolvieren bei dm eine Ausbildung. Auch das dm-Sortiment hat einige Neuzugänge zu verzeichnen. Insbesondere im Bereich der Bio-Lebensmittel wurden neue Bio-Marken gelistet.

 

Harsch wies darauf hin, dass mit der Payback App auf ihrem Smartphone Kunden in allen dm-märkten in Deutschland bezahlen können. Neu ist: Ab Mai 2017 wird dm-drogerie markt kontaktloses Bezahlen anbieten. Deutschlandweit können Kunden mit entsprechend ausgestatteten Karten von Girocard, Visa, Master-Card sowie American Express dann kontaktlos bezahlen.

 

Durch das stetig wachsende Filialnetz in Deutschland und die steigende Nachfrage in den Onlineshops im In- und Ausland steht die Logistik vor neuen Herausforderungen. Daher werden ab Mitte des Jahres Online-Kunden in Deutschland aus Bor in Tschechien beliefert. Noch 2017 startet dm zudem mit dem Bau des bundesweit dritten Logistikzentrums im brandenburgischen Wustermark. „Das neue Verteilzentrum im Nordosten ermöglicht es uns vor allem die Lieferwege in unsere dm-Märkte zu verkürzen“, erklärte Erich Harsch. Mit dem Einzug in die neue dm-Zentrale in Karlsruhe-Durlach wird im Frühjahr 2019 gerechnet.

 

Ein Beitrag für Medieninfo Berlin von Edelgard Richter / Dela Press.