Humane Digitalisierung

Zum Tag der Arbeit am 1. Mai 2017 erklärte der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller: „Berlin ist die Stadt des Wachstums, nicht zuletzt bei der Steigerung der Erwerbstätigkeit. Das z eigen auch die Arbeitsmarktdaten. Diese Erfolge sind unübersehbar, und das verdanken wir nicht zuletzt dem Einsatz von Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern. Alle Akteure, die sich für eine starke Berliner Wirtschaft einsetzen, wissen, wie entscheidend Innovation im Ringen um den Erhalt und die Schaffung guter Arbeit ist. Wir wollen den Menschen auch morgen sichere Arbeitsplätze bieten, von denen sie und ihre Familie leben können“.

 

Der Regierende führte weiter aus: „Das für das 21. Jahrhundert zentrale Stichwort heißt Digitalisierung. Hier liegt ein Schwerpunkt des Innovationspotenzials der Wissenschafts- und Forschungsmetropole und zugleich des wirtschaftlichen Kraftzentrums Berlin. Digitalisierung isst inzwischen mit Industriepolitik verschmolzen. Bei aller Wachstumseuphorie dürfen wir dabei nicht die sozialen Herausforderungen vergessen, die damit verbunden sind. Der Mensch muss auch künftig im Mittelpunkt stehen. Das Stichwort dafür heißt humane Digitalisierung“.

 

Zur 2016 im Vorfeld des Arbeitnehmerempfangs des Regierenden mit den Vorständen der Gewerkschaften des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB Berlin-Brandenburg) abgestimmten Gemeinsamen Erklärung sagte Müller: „Gute Wirtschaftspolitik basiert auf konstruktiver Kooperation mit Arbeitnehmervertrerinnen und -vertretern. Dafür steht die Gemeinsame Erklärung. Ein Gutteil der 2016 festgelegten Ziele wird jetzt umgesetzt und steht auf der Agenda des Senats. Die Koalition packt im Jahrzehnt der Investitionen viele Bereiche öffentlicher Daseinsvorsorge an, die auf Verschleiß gefahren worden sind und die für die wachsende Stadt erneuert werden müssen“.

 

Der Regierende bekräftigte: „Wir wollen den öffentlichen Dienst zum V09rbild guter Arbeit machen. Wir werden nochmals das Thema Mindestlohn angehen. Wir wollen darum das Charité Facility Management zurück in öffentliches Eigentum und in die Tarifbindung holen. Wir streben gerechtere Bezahlung von Lehrerinnen und Lehrern an. Die Umsetzung wird Zeit brauchen, das zeigen diese beiden Beispiele, aber der Anfang ist gemacht2.

 

Michael Müller spricht am Sonntag, dem 30. April 2017, im Fest-/Wappensaal ein Grußwort auf dem Arbeitnehmerempfang. Am 1. Mai nimmt Müller an der Mai-Demonstration teil und hält ein Grußwort auf der DGB-Kundgebung auf dem Platz des 18. März in Berlin.

 

Ein Beitrag für Medieninfo Berlin von Edelgard Richter / Dela Press.