Musik – News

Roland Kaiser

Roland Kaiser Foto: © Günter Meißner

Roland Kaiser Foto: © Günter Meißner

Roland Kaiser ist einer der beliebtesten Schlagerstars Deutschlands. In seiner 40-jährigen Karriere hat er viele Hits gesungen, die ihn für den Schlager unsterblich machen. Roland Kaiser, der eigentlich Ronald Keiler heisst, wurde am 10. Mai 1952 geboren und wuchs in Berlin auf – später zog es ihn nach Münster.

Den ersten Song veröffentlichte er 1974 mit dem Titel “Was ist wohl aus ihr geworden?“. Richtig los ging es dann 3 Jahre später, als er „Sieben Fässer Wein“ veröffentlichte, einen Hit, den heute fast jeder mitsingen kann.

 

Marianne und Michael gehen in den Ruhestand

Ende 2017
Glücklich, wer erkennt, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, wo er abtreten sollte. Das beliebte Volksmusik-Duo kündete seinen Rückzug ins Privatleben an. Gerade in der vergangenen Woche hatten Marianne und Michael Hartl ihr Hochzeitsgelöbnis nach 37 Jahren Ehe erstmalig feierlich kirchlich abgegeben, nun bekundeten sie gegenüber der BILD: „Bis Ende 2017 haben wir noch Auftritte und Tourneen, dann verabschieden wir uns.“

Somit gehören sie nicht zu denjenigen, die bis zum Umfallen weiter machen, anders als der Titel ihres aktuellen Albums „Lebenslänglich (ohne Bewährung)“, das sie Anfang 2016 herausgebrachten, vermuten lässt.

Marianne und Michael können mit ihren 63 und 67 Lebensjahren auf eine beispiellose Karriere von nahezu 40 Jahren als Sänger und 30 Jahren als Moderatoren der „Lustige Musikanten“ zurückschauen und im wohlverdienten Show-Business-Ruhestand getrost von ihren Erfolgen zehren. Sie haben so viel erarbeitet, dass sie Bedürftigen von dem, was sie erarbeitet haben, abgeben können und Spenden für den Verein Frohes Herz e.V. sammeln. Denn „Das ist unsere neue Lebensaufgabe.“, erklärte das glückliche Paar gestern der BILD am Sonntag.