Neue Müggelseetour ostwärts der Riedel-Reederei

Unser Autor Günter Knackfuß berichtete für MEDIENINFO-BERLIN aktuell
Neue Müggelseetour ostwärts der Riedel-Reederei Neue Müggelseetour ostwärts der Riedel-Reederei

Die Premierentour am 6. Mai 2014 war ein voller Erfolg. Ab Anleger O2 World schipperte die moderne „Köpenick“ spreeaufwärts in Richtung Müggelsee. Schiffseigner Lutz Freise erläuterte seine neue Route so: „Uns geht es bei dieser Fahrt um ein Stück Geschichte, die sich in der historischen Industriearchitektur am Spreeufer widerspiegelt.

Zugleich kann der spannende Aufbruch im Berliner Osten und ein weiter Blick über den größten See Berlins erlebt werden.“ Begleitet wird die von exzellenter Gastronomie geprägte Fahrt von einem kompetenten Historiker, der fast jede Frage der Passagiere beantworten kann. So auch die nach dem Ursprung des „Kaiserstegs“, einem der Zu- und Ausstiegsanleger unterwegs.

Wilhelm der Zweite, Deutscher Kaiser von Preußen war ein Förderer des Ingenieurwesens und der technischen Wissenschaften. Als der wichtige Spreeübergang als Eisenkonstruktion 1898 von der AEG eingeweiht wurde, erhielt die Brücke zu Ehren des Kaisers den Namen Kaisersteg.

Die neue Schiffstour führt vorbei an Mediaspree, O2 World, East Side Gallery, Oberbaumbrücke, Osthafen, Kreuzberger Mischung, Lohmühlen Insel, Arena und Badeschiff, Molecule Man, Treptowers, Elsenbrücke, Treptower Park, Halbinsel Stralau, Insel der Jugend, Plänterwald, Kraftwerk Klingenberg, Heimathafen der Reederei Riedel GmbH, Funkhaus Nalepastraße, Stubenrauchbrücke, Elektropolis Schöneweide, Bootshaus Elektra, Spindlersfeld, Köpenick: Schloss und Altstadt, Friedrichshagen und erreicht nach ca. 90 Minuten den Müggelsee.

Zwischenstationen sind das Bio-Hotel essentis und das Best Western Hotel Schloss Köpenick. Als besonderes Angebot – bei der man die Fahrt allerdings unterbrechen muss – ergänzt die neue Riedel-Route: die Elektropolis-Tour. Dahinter verbirgt sich eine Führung durch die historische AEG-Stadt Schöneweide, einem Zentrum der legendären Berliner Elektroindustrie. Hier gibt es Einblicke in das große Werk des AEG-Gründers Emil Rathenau und Kontakte mit kreativen Nachnutzern der denkmalgeschützten Industriearchitektur.

Abfahrt der Schiffe für die Müggelseetour ist immer Dienstags und Sonntags 10:30 Uhr und 15:00 Uhr ab Anleger vor der O2 World.

Kontakt: Reederei Riedel GmbH, Nalepastrasse 10 – 16, 12459 Berlin; Tel.: 030 – 67 96 14 70 E: info@reederei-riedel.de