Schloss Tegel

Gutshaus des 16. Jahrhunderts Umbau 1820-1824 von Karl Friedrich Schinkel Ursprünglich 1558 als Renaissance-Herrenhaus erbaut, erfolgte auf Veranlassung von Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg der Umbau zu einem Jagdschloss. Als Teil des Gutes Tegel ging das Schloss 1766 durch Heirat an die Familie von Humboldt über. Schloss Tegel wurde zum Familiensitz der Humboldts. Auch Wilhelm und Alexander von Humboldt lebten

» Weiterlesen

Museum Reinickendorf

Das Team vom MEDIENINFO-BERLIN hat für Sie einen Tipp für die, die sich für Exponate aus dem 19. Jahrhundert interessieren. Im Museum Reinickendorf werden Sie fündig. Das Museum Reinickendorf befindet sich seit 1980 in der alten Dorfschule Hermsdorf. In zwei Etagen sind die alten Exponate untergebracht. Im Parterre befinden sich die alten handwerklichen Produktionsstätten, wie eine Tischlerei, eine Schuhmacherei, eine

» Weiterlesen

Berliner U-Bahn Museum

Wer sich für die alte U – Bahntechnik interessiert, , der kommt im U Bahn Museum voll auf seine Kosten, der kommt im U Bahn Museum voll auf seine Kosten. Gigantisch ist das alte Gleisstellpult, mit der großen Anzeigetafel der Gleisanlage vom U Bahnhof Olympiastadion. (Foto) Eine kleinere Version ist das dort ausgestellte Gleisstellpult, mit Anzeigetafel vom U Bahnhof Breitenbachplatz.

» Weiterlesen

Weltall in Berlin wieder geöffnet

  Genau 90 Jahre nach der Einweihung der ersten Sternwarte am Berliner Zoo wurde das Zeiss-Großplanetarium im Prenzlauer Berg wieder eröffnet. Nach zwei Jahren Runderneuerung – pünktlich im Zeitplan und exakt in den Kosten – hat das gefragte Haus als modernstes Wissenschaftstheater Europas seinen Himmel wieder freigegeben. Tim Renner, Staatssekretär für Kulturelle Angelegenheiten des Landes Berlin: „Das Zeiss Großplanetarium bespielt

» Weiterlesen

Straßenbahnen Museum in Berlin

Hier sieht man nicht nur Straßenbahnen aus vergangener Zeit, nein auch Busse sind zu sehen Hier sieht man nicht nur Straßenbahnen aus vergangener Zeit, nein auch Busse sind zu sehen. Das Straßenbahnmuseum Berln befindet sich in Berlin Pankow im Ortsteil Niederschönhausen. Im Museum werden Sammlungen von rund 50 Straßenbahnen gezeigt. Zu sehen sind gibt es Pferdebahnen, die erste elektrische Straßenbahn,

» Weiterlesen

Erinnern Sie sich noch?

In Deutschland war es jahrzehntelang bis in die 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts üblich, dass alle vier Wochen „Waschtag“ war. Wer es sich finanziell leisten konnte, bestellte die Waschfrau. Die meisten Hausfrauen jedoch mussten die Wäsche ihrer Familie selber waschen. 1939 wurde ein Haushaltstag eingeführt, der berufstätigen Frauen einmal im Monat einen bezahlten, arbeitsfreien Tag bescherte. Später geriet diese Regelung

» Weiterlesen
1 10 11 12