Die Moorwunder vom Emsland

Wunder – Mythos Emsmoor Die Ferienregion Emsland in Niedersachsen hat viele Wunder zu bieten – aber die Moorgeschichten dominieren allenthalben. Als es vor 380 Jahren zum Alltag wurde, im und vom Moor zu leben, sprachen alle seine Nutzer vom Segen und Fluch des Moores zugleich. War das Emsland einst das Armenhaus von Deutschland, spricht man inzwischen vom „Bayern des Nordens“.

» Weiterlesen

Korn zu Korn im Emsland

 „Erst mal nen Korn – der bringt uns nach vorn“, mit diesem Zielspruch bin ich gestartet in die Hauptstadt des deutschen Kornbrandes: Haselünne im Emsland, Niedersachen. Eingeladen hatte mich zu diesem Genussthema die Emsland Tourismus-Gesellschaft (www.emsland.com).   Warum nur so weit zum Korntest bis fast nach Papenburg? Da muss noch mehr dahinterstecken… Denn bevor es losgeht mit der Probiererei, kommen wir

» Weiterlesen

Sichuan – die PandaProvinz

Freunden und Fans von China wurden an diesem Nachmittag (21.05.19)  im Berliner Hyatthotel eine ganz besondere Tourismusgegend präsentiert. Gleich zu Beginn liefen zauberhafte Bilder von Natur, Bildung, Kultur und den nationlen Sehenswürdigkeiten auf der Leinwand. Umrahmt haben das Ganze das Sichuaner Sinfonieorchester und diverse Tänzerinnen. Sichuan an sich ist eine südwestchinesische Provinz mit Chengdu als Hauptstadt. Im gesamten Gebiet leben

» Weiterlesen

20 Jahre China Tours

„Dem Volk ist das Essen der Himmel“ – diese chinesische Redensart aus der Han-Dynastie hatten die Veranstalter der Pre-Opening Party im Vorfeld der ITB verinnerlicht. In der angesagten Academie Lounge am Potsdamer Platz in Berlin hatte das Hamburger Reiseuternehmen zum Jubiläum viel Schmackhaftes aus der modernen chinesischen Küche anzubieten. Begrüßt wurden die Gäste von zwei reizenden Chinesinnen, die gleich auf

» Weiterlesen

Das italienische Jahr des Slow Tourismus

2019 feiert Italien das „Jahr des langsamen Tourismus“, das dem entschleunigten Reisen gewidmet ist und für einen Urlaub abseits der großen Touristenzentren steht. Freizeit in der Natur verspricht Erholung, aber auch die Möglichkeit zum Wandern, Radfahren, Reiten und vielen anderen Aktivitäten unter freiem Himmel. Der Trend reicht vom nachhaltigen Reisen bis hin zum green und slow tourism, also einem Aufenthalt

» Weiterlesen

In Bayern kommt kein Weihnachtsmann

Wer nicht so scharf ist auf die ganz steilen Anstiege, der findet als Natur-Tourist im Bayerischen Wald winters wie sommers die optimalen Strecken. Wir haben über Weihnachten/Sylvester in der Marktgemeinde Eschlkam im Parkhotel Böhmerwald gebucht – ein Gebiet, geprägt vom sanften Tourismus. Die malerisch reizvoll gelegene Ortschaft gilt als die älteste geschichtlich bekannte Dorfsiedlung im Grenzwald zwischen Bayern und Böhmen

» Weiterlesen

Bustouristikverband erstmals in Sachsen-Anhalt

Zum 37. Tag der Bustouristik 2019 hatte der RDA in die Kulturstadt Halle (Saale) eingeladen und damit erstmals in die neuen Bundesländer. Das Thema „Qualität – Uptrading lohnt sich“ des Tourismus-Branchentreffs soll dem stagnierenden Markt neue Impulse verleihen. So stellte Bendikt Esser, Präsident des Internationalen Bustouristik Verbandes, in seiner Eröffnungsrede gleich klar: „Der Bustourismus als Reiseangebot für junge und ältere

» Weiterlesen
1 2 3 12