20 Jahre China Tours

„Dem Volk ist das Essen der Himmel“ – diese chinesische Redensart aus der Han-Dynastie hatten die Veranstalter der Pre-Opening Party im Vorfeld der ITB verinnerlicht. In der angesagten Academie Lounge am Potsdamer Platz in Berlin hatte das Hamburger Reiseuternehmen zum Jubiläum viel Schmackhaftes aus der modernen chinesischen Küche anzubieten. Begrüßt wurden die Gäste von zwei reizenden Chinesinnen, die gleich auf

» Weiterlesen

Das italienische Jahr des Slow Tourismus

2019 feiert Italien das „Jahr des langsamen Tourismus“, das dem entschleunigten Reisen gewidmet ist und für einen Urlaub abseits der großen Touristenzentren steht. Freizeit in der Natur verspricht Erholung, aber auch die Möglichkeit zum Wandern, Radfahren, Reiten und vielen anderen Aktivitäten unter freiem Himmel. Der Trend reicht vom nachhaltigen Reisen bis hin zum green und slow tourism, also einem Aufenthalt

» Weiterlesen

In Bayern kommt kein Weihnachtsmann

Wer nicht so scharf ist auf die ganz steilen Anstiege, der findet als Natur-Tourist im Bayerischen Wald winters wie sommers die optimalen Strecken. Wir haben über Weihnachten/Sylvester in der Marktgemeinde Eschlkam im Parkhotel Böhmerwald gebucht – ein Gebiet, geprägt vom sanften Tourismus. Die malerisch reizvoll gelegene Ortschaft gilt als die älteste geschichtlich bekannte Dorfsiedlung im Grenzwald zwischen Bayern und Böhmen

» Weiterlesen

Bustouristikverband erstmals in Sachsen-Anhalt

Zum 37. Tag der Bustouristik 2019 hatte der RDA in die Kulturstadt Halle (Saale) eingeladen und damit erstmals in die neuen Bundesländer. Das Thema „Qualität – Uptrading lohnt sich“ des Tourismus-Branchentreffs soll dem stagnierenden Markt neue Impulse verleihen. So stellte Bendikt Esser, Präsident des Internationalen Bustouristik Verbandes, in seiner Eröffnungsrede gleich klar: „Der Bustourismus als Reiseangebot für junge und ältere

» Weiterlesen

Erholung im Hotel Hubertus

Nur die klingendsten Namen bringen Skifahrer mit dem Südtiroler Alpin Panorama Hotel Hubertus in Verbindung: Kronplatz, Alta Badia, Sella Ronda, Cortina, Sextner Dolomiten. Die Top-Skigebiete mit internationalem Ruf sind für Gäste des Wellnesshotels schnell undbequem zu erreichen. Zum Kronplatz, Südtirols Skiberg Nr. 1 mit über 120 Pistenkilometern und 32 Aufstiegsanlagen, sind es gar nur 500 Meter. Der Hotelshuttle des Hubertus

» Weiterlesen

Urlaub in Österreich

Einmal Wellnesshotel, dreimal Erlebnisgastronomie am Berg: Die Krallerhof-Kulinarik ist vielseitig Neue Spitzenköche am Herd Wer Krallerhof hört, denkt unweigerlich an exklusive Wellness und schier endlose Pisten. Längst hat sich das ausgezeichnete Hotel im Skicircus Leogang Saalbach Hinterglemm Fieberbrunn zudem einen großen Namen unter den Feinschmeckern gemacht. Vom Superior-Hotel im Tal bis auf die außergewöhnlichen Skihütten auf dem Berg begleitet Genießer

» Weiterlesen

Himmlische Erholung auf 1.500 Metern Höhe

Die Hochfügen und die Skifahrer – das gehört zusammen. Doch kommen auch viele Nicht-Skifahrer hinauf in die Zillertaler Berge. Abseits der Pisten und in einer oft noch unberührten Winterlandschaft finden sie Entspannung und Ruhe. Die Höhenloipe mit ihrem herrlichen Panorama ist für Langläufer der reinste Genuss. Entspannende Wanderungenauf Winterwanderwegen oder „off-road“ mit den Schneeschuhen geben ungeahnte Einblicke in die Natur.

» Weiterlesen
1 2 3 12