Rovell-Hotels auf Usedom und im Allgäu geschlossen

Für Geschäftsführer Sebastian Ader machen die staatlichen CORONA-Anordnungen keine Freude. Das „Hotel zur Post“ und die „Villen im Park“ auf Usedom sowie das „Alpenhotel“ in Oberstdorf müssen schließen. Dabei war die Hotelgruppe mit der Dachmarke Rovell so vielversprechend gestartet. Nun ist „Drei Mal Herzlichkeit von der Ostsee bis zu den Alpen“ in den schönsten deutschen Urlaubsregionen erst einmal im Ruhemodus.

» Weiterlesen

Apulientreff auch ohne ITB

Die Schönheit und Kultur ihrer italienischen Heimat wollte sie uns unbedingt in Berlin noch nahebringen: Carmen Mancarella aus Melendugno in Apulien. Sie hatte nach Ausfall der ITB den Journalistentreff Salento diesmal in die Berlino-Schule verlegt. Hier stellte der Journalist Andrea D’Addio von der Agentur Berlin Italian Communication seinen deutschen Kollegen die Besonderheiten der Urlaubsorte an der Adria von Salento vor.

» Weiterlesen

Tourismusausblick Brandenburg

Auch im 3. Jahrzehnt der Deutschen Einheit wächst Brandenburgs Tourismus kontinuierlich. Im Jahr 2019 verzeichnete das Land knapp 14 Millionen Übernachtungen. Hinzu kommen die Übernachtungen im sogenannten Grauen Markt, also bei den Anbietern unter 10 Betten, die in der amtlichen Statistik nicht erfasst werden. Wenn man diese einbezieht, verdoppelt sich die Zahl.    Noch vor dem Start in die neue Saison

» Weiterlesen

Strasse der Romanik

Eindeutig historisch belegt ist die TATSACHE von einer ersten Ehe König Heinrich I. mit der Grafentochter Hatheburg. Die Braut hatte der Herrscher des ostfränkischen Reiches im Jahr 920 aus dem Kloster geholt. Nachdem der Bischof die Ehe wegen des Gelübdes annulierte, heiratete der Monarch auf dem Ottonen-Thron die sächsische Adelige Mathilde in Quedlinburg.  Dies alles erfährt der geneigte Kulturtourist entlang

» Weiterlesen

Die Bierbrauer vom Böhmerwald

Nahezu 15 Mikrobrauereien, Bierhöfe und kleine Brauhäuser gibt es im tschechischen Böhmerwald. In Böhmen wurde Bier seit jeher aus Hopfen, Malz und Wasser gebraut. Brauen konnte fast jeder, meist wurde im Mittelalter jedoch von Geistlichen und Feudalherren gebraut. Die erste schriftliche Erwähnung, des Bierbrauens auf dem Gebiet der heutigen Tschechischen Republik stammt aus dem Jahr 1088. Noch heute ist Bier

» Weiterlesen

Energiebahnstadt Falkenberg/Elster

Am äußersten südlichen Zipfel vom Land Brandenburg zu entdecken gilt es eine Stadt mit  Beziehungen zu Berlin und Leipzig. Eine idyllisch gelegene Kleinstadt,deren Ortsbild u.a. durch Bürgerhäuser in prägender Backsteinbauweise und Putzbauten mit Stuckelementen bestimmt wird. Zahlreiche Freizeiteinrichtungen laden Bewohne und Besucher zur Betätigung ein. Details sind zu erfahren im touristischen Informationsbüro im „Haus des Gastes“ in der Lindenstraße. So

» Weiterlesen

Die Doppelspur von Stuttgart

Wenn wir nicht einen so touristenfreundlichen Busfahrer vom SSB erwischt hätten, wäre es uns gar nicht aufgefallen: das 3. Gleis der U-Bahn, Stadtbahn genannt. Sie fährt meist über der Erde und pflegt ein historisches Erbe. Ab 1895 fuhr die alte Straßenbahn auf Schmalspurgleisen durch die City der Neckarstadt. Heute sind diese Schienen immer noch vorhanden, ergänzt durch eine dritte Schiene

» Weiterlesen
1 2 3 4 15